Hinder Tschädigen

Meggen

Seit 2019 summt es wieder im vergessenen Bienenhaus im Hinder Tschädigen am Grenzentürliweg in Meggen. An der äussersten Ecke der Gemeinde Meggen und des Kanton Luzern steht unser das Bienenhaus mit bester Sicht auf den Vierwaldstättersee und die Voralpen. Rund um den Bienenstand sind extensiv genutzte Landwirtschaftsflächen. Besonders vor dem Flugloch liegt eine sehr artenreiche Trockenwiese, welche für eine lange Blütentracht sorgt. Im Juli liefert die angrenzende Tannenbaumplantage von Walter Scherer besten Waldhonig. Zusätzlich zum Bienenhaus bilden drei Dadant- Modifiziert- Magazine am nahegelegenen  Waldrand ein Zuhause für die entsprechende Anzahl Völker.

 




Eichwald

Meggen

Das Bienenhaus steht ideal geschützt inmitten einer Wildhecke. Diese ist mit Bäumen und Sträuchern gut strukturiert und ökologisch wertvoll. Das über Generationen weitergegebene Bienenhaus steht auf dem Landwirtschaftsbetrieb der Familie Küchler auf dem Panoramahof, Meggen. Es bietet Platz für sieben Völker.

Die geschützte Lage bietet ideale Bedingungen für die Bienen um besten Honig einzulagern.

 



Möchtst du hinter die Kulissen schauen?

Wolltest du schon immer mal die Bienen im Stock beobachten?

 

Gerne darfst du dich bei Renato oder Marcel melden.

standbesuch